FAQ

Fragen und Antworten zu unseren Produkten

FAQ Christbaumständer

Drehen Sie Ihren Ständer um, um die Unterseite des Fußpedals zu betrachten und die Metallplatte zu lokalisieren, die mit den Zähnen des Rades eingreift. Wenn diese Platte abgestreift oder gebogen ist, wird sie nicht mehr ratschen. Dies geschieht, wenn zu viel Kraft auf das Pedal gelegt wurde. Leider kann übermäßige Gewalt nicht durch die Garantie abgedeckt werden.

Diese Verfärbung entsteht, wenn beim Einstellen bzw. Entnehmen des Baumes die Krallen versehentlich nach hinten gedrückt werden. Durch den Druck wird der Kunststoff direkt hinter den Krallen gedehnt und verfärbt sich weisslich. Hierbei handelt es sich lediglich um eine optische Beeinträchtigung, die auf die sichere Verwendung des Ständers keine Auswirkungen hat. Sollte jedoch die Kralle gebogen oder gerissen sein, wird die weitere Verwendung des Ständers nicht 

Stellen Sie sicher, dass die Sicherung auf der unlocked-Position (grün) steht und drücken Sie das Fußpedal nach oben. Sollte das Ratschensystem trotzdem die Klauen nich öffnen, ziehen Sie das Kabel mit einer Zange vorsichtig heraus, während Sie das Pedal nach oben in die Auslöseposition drücken. Tragen Sie hierzu Handschuhe, um Ihre Hände zu schützen.

Die Modelle der Serien Comfort, Premium und Green Line sind mit einem patentierten Sicherheitsgurt ausgestattet, durch das die Klauen nur schrittweise öffnen. Durch mehrmaliges nach oben drücken des Fußpedals öffnet der Ständer schrittweise. 
Modelle der Serien Classic oder Modern öffnen nach dem Entsichern und dem einmaligen Druck des Fußpedals nach oben komplett.

Testen Sie den automatischen Sicherungsmechanismus auf Funktion in dem Sie den kleinen roten Knopf auf der Unterseite des Fußpedals drücken. Sollte der Sicherungsschieber dann auf rot springen ist der Mechanismus in Ordnung und es wurde nur zu wenig Druck auf das Fußpedal gebracht. 
Sollte die Glocke nicht erklingen liegt diese zu dicht an der Befestigung an. Eine kleine Drehung an der Glocke kann hier Abhilfe schaffen.

1. Bewegen Sie das Pedalschloss hin und her, um den Mechanismus zu befreien.
2. Drücken Sie die rote Taste auf der Unterseite des Fußpedals, um den Mechanismus manuell loszulassen. Schieben Sie dann das Schloss zurück in die grün/entriegelte Position.

Der Premium XXL Ständer wird mit einem Zentrierrring geliefert. Dieser ermöglicht das Aufstellen von Bäumen mit einem kleineren Stamm. Sollten Sie die Zentriereinrichtung nicht benötigen, kann diese kinderleicht entfernt werden. Bitte beachten Sie allerdings, dass hierbei die Klauen voll geöffnent sein müssen.

Bei den Modellen aus den Serien Comfort, Classic und Modern besteht die Möglichkeit der zusätzlichen Sicherung mittels einem Vorhängeschloß. Bei den Modellen der Serie Premium ist dies nicht möglich, da diese mit einem automatischem Verriegelungsmechanismus ausgestattet sind.

Der Durchmesser des Baumstammes sollte nicht kleiner als 7 cm sein, da die Klauen den Baum dann nicht fest genug halten können.

Die Modelle der Premium-Serie haben eine Minuimum-Maximum-Anzeige, die den restlichen Wasserstand im Ständer anzeigen. Bei einer Fehlfunktion können diese einfach entnommen und von störenden Ablagerungen (Nadel, Harz usw.) gereinigt werden. Säubern Sie ebenso die Aufnahme der Anzeige.
Die Modelle der Comfort-Serie haben eine Maximum-Anzeige, die nur anzeigt wenn der Ständer komplett gefüllt ist, um ein Übergießen zu verhindern. Diese Anzeigen können nicht entnommen werden. Durch anheben und leichtem Drehen der Wasserstandsanzeige können Verklebungen gelöst werden. 

Nein, da dadurch der Dorn den Baumstamm nicht mehr in einer festen Position hält und der Baum nicht mehr sicher und gerade steht. Zusätzlich verkleinert sich der Raum zwischwen Boden und Baumstammende und schränkt die Möglichkeit der Wasseraufnahme des Baumes ein.
Stellen Sie den Baum mit leichtem Druck auf den Dorn, die Jahresringe des Holzes verhindern ein Verrutschen. Vermeiden Sie ein schwungvolles Aufsetzen des Baumes auf den Dorn, da dadurch der Ständer beschädigt bzw. undicht werden kann.

Aufgrund notwendiger Versteifungen im Innern des Christbaumständers kann das Wasser nicht komplett entfernt werden. Es dauert bis zu einer Woche bis der Christbaumständer komlett ausgetrocknet ist. Es hilfreich, wenn Sie den Christbaumständer umgedreht auf ein Handtuch legen. Bitte verstauen Sie den Ständer erst, wenn er komplett ausgetrocknet ist.

Überprüfen Sie Ihren Baumständer und klären Sie, wo das Wasser austritt. Wenn das Wasser aus und um das Fußpedal austritt, könnte der Wassertank überfüllt sein.
Wenn das Wasser unter dem Baumständer austritt, kontaktieren Sie uns bitte mit einer Beschreibung des Problems und Fotos, die das Problem deutlich zeigen, damit wir Ihnen helfen können.
Wir empfehlen Ihnen, Ihren Stand jedes Jahr vor der Verwendung auf Dichtheit zu überprüfen. Füllen Sie Ihren Stand mit Wasser und lassen Sie ihn an einem sicheren Ort ruhen.
Für zusätzliche Sicherheit empfehlen wir die Verwendung einer wasserdichten Barriere.
 

Alle Rücksendungen müssen direkt über den Händler bearbeitet werden. Der Einzelhändler hat die Freiheit, seine eigene Rückgabepolitik festzulegen. Bitte lesen Sie daher vor dem Kauf die Rückgabebedingungen Ihres Händlers.

Sand ist das Gewichtungsmedium im Äußeren des Baumständers. Wenn Sie Sand bemerken, bedeutet dies, dass der Baumstand während des Transports gebrochen wurde. Bitte verwenden Sie diesen Baumständer nicht und tauschen ihn bei Ihrem Händler um.

Folgende Ersatzteile können im Onlineshop (www.christbaumstaender24.de)  käuflich erworben werden:
Wasserstandsanzeige

FAQ Kabellose Christbaumkerzen

Haben sich die Kerzen bei Einlegen der Batterie initialisiert? Dies wird durch dauerhaftes Leuchten der Kerze angezeigt. Wenn nicht das Batteriefach der Kerze 1 bis 2 Umdrehungen auf- und wieder zuschrauben.
Überprüfen Sie, ob die Batterie in der jeweiligen Kerze richtig herum eingelegt ist. Der Pluspol muss zur Kerzenspitze zeigen.
Drücken Sie bitte lange genug beim Ein- und Ausschalten den jeweiligen Knopf der Fernbedienung.
Eventuell ist die Entfernung der Fernbedienung zu den Kerzen zu groß. Gehen Sie ggf. bitte etwas näher an die Kerzen heran. Um alle Kerzen am Baum zu erreichen, hilft auch ein Schwenk aus dem Handgelenk. Von unten nach oben, oder den Baum „nachzeichnen“.

Die großen Lumix-Kerzen werden mit AA-Batterien bestückt. Für die Mini-Ausführung verwenden Sie bitte AAA-Batterien.

Für die Fernbedienung der LUMIX Superlight Kerzen  wird eine CR 2032 Knopfzellen Batterie benötigt. Bei normalem Betrieb ist der Austausch dieser Batterie erst nach Jahren erforderlich, jedoch muss die Batterie nach Weihnachten zur Aufbewahrung wieder aus der Fernbedienung entfernt werden, da sonst Auslaufgefahr besteht. 
Eine leere Batterie erkennt man leicht daran, dass die LE

Grundsätzlich ist der Betrieb mit Akkus möglich, die Leuchtdauer hängt jedoch stark von der Qualität des Akkus ab. I.d.R. muss man mit kürzerer Leuchtdauer rechnen, als bei Alkaline Batterien!

Grundsätzlich können Sie bei einer Brenndauer von 4 Stunden täglich mit einer Nutzungszeit von über 21 Tagen rechnen.
Bedenken Sie aber, dass die  Brennleistung durch die Standby-Funktion, die zum Empfang des Schaltsignals benötigt wird, verkürzt wird. Legen Sie daher die Batterien erst in die Kerzen wenn diese am Baum befestigt werden.

Sie können die Kerzen beliebig mit jedem Basis- bzw. Erweiterungsset der gleichen Baureihe erweitern und mit einer Fernbedienung bedienen. Sollten Sie mit einem Basis-Set erweitern, dient die zusätzliche Fernbedienung lediglich als Reserve, denn alle Kerzen lassen sich mit einer Fernbedienung schalten.

Alle Kerzen neu initialisieren. Clip 1-2 Umdrehungen auf- und wieder zuschrauben, sodass der Kontakt zur Batterie unterbrochen wurde und danach mit der betreffenden FB einschalten.

Ältere Versionen erhalten Sie nur noch im Krinner Onlineshop. Am Besten halten Sie bei der Bestellung die 5-stellige Artikelnummer, sowie die Seriennummer Ihrer Kerzen, die Sie auf der Unterseite des grünen Halteclips finden, bereit.

Es können beliebig viele Erweiterungs-Sets mit einem Basis-Set verbunden werden. Zwei Basis-Sets können ebenfalls verbunden werden und mit einer, alternativ mit zwei Fernbedienungen (auf gleichem Kanal), bedient werden.